Vor 75 Jahren: Die Rote Armee rettet die menschliche Zivilisation

Die Niederlage der deutschen 6. Armee unter General Paulus war der entscheidenden Wendepunkt im 2.Weltkrieg und ermutigte die Widerstands- und Partisanenbewegungen in ganz Europa, den Kampf ge­gen die deutschen Okkupanten zu verstärken. Hitler und seine Generäle hatten die deutschen Soldaten in einen rassistischen Vernichtungskrieg gegen die slavischen und „jüdisch-bolschewistischen Untermenschen“ geführt. Der Krieg gegen die„Vor 75 Jahren: Die Rote Armee rettet die menschliche Zivilisation“ weiterlesen

No NATO – No EU-Army – No War – No Capitalism

Zusammen mit der satirischen Agit-Prop-Truppe der „Unbelehrbaren für Frieden und Völkerverständigung“ traten wir vom Antikriegsbündnis-Aachen am 24.5.2017 in Brüssel gegen den NATO-Gipfel auf – Medien berichten wie immer nicht über die Proteste Die Demonstration, die dennoch stattfand Huley Schmitz Mehrere mediale Großereignisse liefen soeben parallel: Der Trump-Besuch in der belgischen Hauptstadt, der NATO-Gipfel vom 25.-26,„No NATO – No EU-Army – No War – No Capitalism“ weiterlesen

No NATO, No EU-Army, No War, No Capitalism – Fight NATO-Summit in Brussels

Am 24. und 25.Mai 2017 findet in Brüssel das diesjährige NATO-Gipfeltreffen statt. Der NATO-Gipfel soll Beschlüsse zur weiteren Hochrüstung und zur Fortsetzung der kriegerischen Interventionen der NATO fällen. Das Antikriegsbündnis Aachen mobilisiert wie die gesamte europäische Friedensbewegung zu einer großen Demonstration gegen die NATO-Kriegspolitik am 24.Mai 2017 nach Brüssel. Da auch US-Präsident Trump an der„No NATO, No EU-Army, No War, No Capitalism – Fight NATO-Summit in Brussels“ weiterlesen

Protest gegen Trumps Raketenangriff auf Syrien und die Unterstützer Merkel und Gabriel

Etwa 70 Antikriegsgegner versammelten sich einen Tag nach der völkerrechtswidrigen Aggression der USA gegen Syrien am Samstag den 8,4.2017 in Aachen, um dagegen zu protestieren und vor einer militärischen Eskalation zu warnen. Redner des Antikriegsbündnisses Aachen und der Linkspartei, MdB Andrej Hunko, verwiesen darauf, dass der Angriff durchgeführt wurde, ohne dass Beweise für die Verantwortung der„Protest gegen Trumps Raketenangriff auf Syrien und die Unterstützer Merkel und Gabriel“ weiterlesen

US-Aggression der USA gegen Syrien von Gabriel und Merkel gut geheissen.

Nach dem US-Angriff auf Syrien Vom Stellvertreterkrieg in Syrien zum 3.Weltkrieg? Statt eine Untersuchung des verheerenden Giftgaseinsatzes mit über 80 Toten abzuwarten, ha­ben die USA Syrien angegriffen, ohne Belege für die Schuld Syriens vorzulegen. Niemand weiß bisher, wer hinter dem mörderischen Giftgasanschlag steckt. Allerdings klingt es nicht plausibel, warum die syrische Regierung einen Giftgaseinsatz durchführen„US-Aggression der USA gegen Syrien von Gabriel und Merkel gut geheissen.“ weiterlesen

Aachener Polizeipräsident gelobt keine Besserung

Kleiner Infosplitter zur Aachener Polizei: Nachdem dem Aachener Polizeipräsidenten Weinspach gerichtlich die Leviten gelesen wurden, weil seine Beamten Mitgliedern des Antikriegsbündnis die freie Meinungsäußerung verwehrten, kann er sich nicht zu einer Unterlassungserklärung durchringen.  Hier das kleine Nachtreten unsererseits in einer Pressemitteilung – der Herr reagierte – nicht: Sehr geehrter Herr Schumacher, recht herzlichen Dank für die„Aachener Polizeipräsident gelobt keine Besserung“ weiterlesen

Dem Antikriegsbündnis das Demonstrationsrecht verweigert: Polizeipräsident Aachens scheitert endgültig vor Gericht

Am Himmelfahrstag den 14.5.2015 hat die Aachener Polizei Detlef Peikert vom Antikriegsbündnis-Aachen und weitere Personen daran gehindert, den Marktplatz zu betreten, um anlässlich der Karlspreisverleihung an Martin Schulz zentrale Forderungen des Antikriegsbündnis‘ auf Plakaten zu zeigen. Das Verwaltungsgericht Aachen hat der Klage Peikerts gegen diesen Eingriff in die Freiheit der Meinungsäußerung im März 2016 in seinem Urteil„Dem Antikriegsbündnis das Demonstrationsrecht verweigert: Polizeipräsident Aachens scheitert endgültig vor Gericht“ weiterlesen

Aleppo und die Menschrechtsheuchler

10.12.2016:  Protestaktion in Aachen gegen die Heuchelei der Verantwortlichen für den Syrienkrieg und das Elend der Menschen in Aleppo Tag der Menschenrechte – Tag der Heuchler Kurz vor dem heutigen „Tag der Menschenrechte“ demonstrierte Frau Merkel in Ihrer Parteitagsre­de, wie man durch Anklagen anderer vom eigenen menschenrechtsverletzenden Handeln ablenkt. „Russland und der Iran unterstützen „das„Aleppo und die Menschrechtsheuchler“ weiterlesen

NEIN zur Mandatsverlängerung – JA zu zivilen Lösungen für Syrien

Am 8.11.2016 protestierten Aachener Kriegsgegnerinnen und – gegner gegen eine Verlängerung und Ausweitung des Kriegsmandates für die Bundeswehr in Syrien. Der Bundestag soll am 10.11.2016 darüber entscheiden. Wir dokumentieren nachstehend die Rede des Antikriegsbündnisses (AKB)  und die Stellungnahme von MdB Andrej Hunko, DIE LINKE , der  wie schon  bei der 1. Abstimmung vor ca. einem Jahr„NEIN zur Mandatsverlängerung – JA zu zivilen Lösungen für Syrien“ weiterlesen

Anti-Kriegs-Satire in Aachen: Bundeswehr wants You! Make Germany Great again!

Kurz vor dem Antikriegstag 2016 sorgten die „Unbelehrbaren für Frieden und Völkerverständigung“ (das sind Aktive aus euregionalen Antikriegsgruppen u.a. auch aus dem Antikriegsbündnis Aachen) am Aachener Markt mit einer Satire auf die Bundeswehr für viel Aufsehen. Kriegsministerin von der Leyen will für das Töten in Interventionskriegen begeistern: „Bundeswehr Wants You, Make Germany Great Again!“ Die„Anti-Kriegs-Satire in Aachen: Bundeswehr wants You! Make Germany Great again!“ weiterlesen